Probleme lösen wir sofort, Unmögliches dauert ein bisschen länger.

Funktelefon-Systeme


Der Begriff „Funktelefon-Systeme“ wird für schnurlose Inhouse-Systeme verwendet. Es handelt sich um privat betriebene und genutzte Telefonsysteme ohne Konzessionsgebühren.
Sie tragen dazu bei, in Ihrem Betrieb die Arbeitsprozesse zu verkürzen und damit mittelfristig die Betriebskosten zu senken.

Der Zugang zu bestehenden öffentlichen Netzen wie dem analogen Telefonnetz, dem ISDN-Netz oder GSM wird ermöglicht, wobei hier Telefongebühren anfallen.

Die Versorgung erfolgt unter Verwendung der Zelluartechnik durch einzelne Basisstationen. Jede Basisstation verfügt über eine begrenzte Anzahl Kanäle. Denjenigen Bereich, welcher durch eine Basisstation versorgt wird, bezeichnet man als Zelle.
Handover bezeichnet die Weitergabe eines laufendes Gesprächs von einer Zelle an eine andere. Dank dem Handover kann ein Gespräch beim Übergang in eine andere Zelle ohne Unterbruch und Qualitätsverlust weitergeführt werden. Um den heutigen Ansprüchen gerecht zu werden wurde der digitale Standard DECT (Digital Enhancend Cordless Telecommunication) eingeführt.

Die neuste Generation von Funktelefonen sind  welche die über ein Wireless-LAN Netzwerk ihre Verbindung aufbauen. Also eine drahtlose Infrastruktur für ihre Funktelefone, Notebooks, Alarmierung u.v.m.


 


Presse-Artikel  "IP-Office wireless Funktelefonie" der Firma Avaya im Alterszentrum Guggerbach